WhatsApp ist jetzt Facebook!

 In IT-News

Facebook kauft WhatsApp Messenger

Gestern Abend nach US-Börsenschluss wurde bekannt dass Facebook Gründer Mark Zuckerberg schlappe 19 Milliarden Dollar (ca. 14 Milliarden Euro) für den kleinen und doch so erfolgreichen Instant Messenger “WhatsApp” hinlegt. Eines der erfolgreichsten Social Networks, das sein Geld größtenteils mit Werbung verdient übernimmt ein Messenger, der zwar nicht ganz kostenlos aber absolut Werbefrei bis jetzt war. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten. Der Nachricht zufolge soll sich für die Nutzer gar nichts ändern, aber ich bin der festen Überzeugung das es nicht mehr Werbefrei bleibt. Immerhin verzeichnet der Instant Messenger knapp 450 Millionen aktive Nutzer und es werden täglich mehr, diese Nutzerzahlen sind natürlich für jedes Unternehmen Gold wert. Gerade vor ein paar Tagen wurde die Sicherheit des Messengers in den Medien  hart kritisiert und der Facebook Messenger als eine der möglichen Alternativen beworben und jetzt diese Wende!  

Der Lacher:

Die beiden Gründer des Instant Messengers haben nach Ihrer Entlassung bei Yahoo im Jahre 2007 sich bei Facebook beworben und knallharte Absage bekommen. Ich würde sagen das war das Beste was den beiden passieren konnte, den als Angestellte hätten die beiden mit Sicherheit nicht so viel Geld verdienen können.
Recommended Posts