Arbeitsspeicher (RAM)

 In IT-Lexikon

Arbeitsspeicher auch RAM-Speicher genannt

ist mitverantwortlich für die Leistung eines Computers. Dabei gilt es, je mehr Speicher zur Verfügung steht, umso besser die Datenverarbeitung. Der Unterschied zwischen einer Festplatte und dem Arbeitsspeicher liegt in der Technologie. Eine Festplatte (keine SSD) ist ein mechanischer Speicher in Form einer Magnetplatte mit der entsprechenden Elektronik und hält die Daten auch im ausgeschalteten Zustand. Diese können vergleichsweise groß und günstig gefertigt werden. Der Nachteil ist das Festplatten ziemlich langsam in der Datenverarbeitung sind.
Speicher

RAM-Memory

Hier weist der Arbeitsspeicher seine Stärke auf. Da Arbeitsspeicher rein elektrischer Natur ist, d.h. keine mechanischen Vorgänge. Ist diese Art von Speicher sehr schnell in der Datenverarbeitung. Nachteil ist bei RAM Speicher dass dieser teurer in der Herstellung ist und auch von der Größe mit einer Festplatte nicht Konkurrenzfähig ist. Arbeitsspeicher wird dazu verwendet die Daten zwischen Prozessoreinheit und der Festplatte zu puffern. Da er schnell genug ist die Daten vom Prozessor aufzunehmen ohne ihn sehr auszubrechen.
Recent Posts